SchülerInnen als Jung-Reporter in Technical-Experts-Unternehmen

Metalltechnik und Mechatronik bieten spannende Berufsbilder, allerdings kann man sich als Jugendlicher oft wenig darunter vorstellen. Die Initiatoren des Projekts Technical Experts haben daher SchülerInnen dazu eingeladen, mit der Filmkamera Unternehmen zu erkunden, die für MaturantInnen die Ausbildung zum Technical Expert anbieten. Beim Unternehmen Karl Fink war es Aufgabe der beiden „Jung-Reporter“ (Schüler des BG Leibnitz), sich näher mit einer Kreuzbrücke auseinander zu setzen bzw. sich anzusehen, wie sie produziert wird und wo sie benötigt wird. Das Unternehmen Karl Fink beschäftigt sich mit Werkzeug- und Formenbau, Druckguss sowie mechanischer Nachbearbeitung von Bauteilen. Auf einer Hallenfläche von rund 19.000 m2 arbeiten die MitarbeiterInnen dabei mit Anlagen mit bis zu 2.300 Tonnen Schießkraft.

Technical Experts ist ein gemeinsames Projekt von 5 Fachorganisationen der WKO Steiermark: Fachvertretung Elektro- und Elektronikindustrie, Fachvertretung Fahrzeugindustrie, Fachgruppe Metalltechnische Industrie, Landesinnung Mechatroniker und Landesinnung Metalltechniker. Ziel ist es, MaturantInnen und StudienabbrecherInnen für eine Lehre in Metalltechnik oder Me-chatronik zu begeistern.

648 views

4. Juli 2017

Rückfragen an:
Sparte Industrie


Dieses Video auf Facebook teilen

×

WKO.tv Login