Home
Burgenland
Kärnten
Niederösterreich
Oberösterreich
Salzburg
Steiermark
Tirol
Vorarlberg
Wien
Österreich
Geschäftsmodell-Innovation

Veröffentlichungsdatum:
22.12.2014

Rückfragen an:
UBIT
Bewertungen: 2


Views: 2013


Dieses Video auf Facebook teilen


Kommentare: 0

Um dieses Video zu kommentieren: Bitte einloggen!

Geschäftsmodell-Innovation

In einem Wirtschaftsumfeld, welches durch rasche Veränderung geprägt ist, reichen die weltbesten Fähigkeiten in Forschung und Entwicklung bzw. in der Entwicklung und Verpackung von neuen Produkten (Produktinnovation) nicht mehr aus, um nachhaltig profitabel bzw. überlebensfähig zu sein. In diesen Fällen ist nicht die Produktinnovationen essentiell, sondern die elementare Neugestaltung ganzer Geschäftsmodelle. Ein innovatives Geschäftsmodel ist somit ein völlig neuer Weg wie eine Organisation ihren zentralen Nutzen und Wert generiert, wie zB ITunes von Apple oder Nespresso.

Wie Sie einen nächsten Schritt zu einem neuen Geschäftsmodell machen können, zeigt dieser kurze Beitrag.

Weitere Videos
Wirtschaftsbarometer FJ2017: Vorzugszeugnis für heimische Wirtschaft
12.07.2017
Nach zehn mageren Jahren gewinnt die steirische Konjunktur deutlich an Fahrt. Der lang ersehnte Aufschwung kommt.
StyrianSkills 2017 - Top-Lehrlinge der Steiermark
26.06.2017
700 Jugendliche aus 39 Berufen standen heuer wieder im Mittelpunkt der steirischen Lehrlingswettbewerbe. Die Besten der besten steirischen Lehrlinge wurden in der Wirtschaftskammer geehrt.
Wirtschaftsparlament der Wirtschaftskammer Steiermark
21.06.2017
Wirtschaftsparlament der Wirtschaftskammer Steiermark

Europasaal der Wirtschaftskammer Steiermark 20.6.2017, 16.00 - 19.00 Uhr
Festabend - Bundeslehrlingswettbewerb der Floristen 2017
17.06.2017
Der österreichische Floristennachwuchs hat von 15.6. bis 18.6.2017 sein Können im Naturparkzentrum Grottenhof in der Steiermark gezeigt. Die 22 besten Jungfloristen sind dabei im Rahmen eines Festabends gefeiert worden. Den ersten Platz erarbeitete sich die Kärntnerin Verena Kleibner (Ausbildungsbetrieb Maria Damara Marko), vor der Zweitplatzierten Eva-Maria Gartler aus der Steiermark (Ausbildungsbetrieb Johann Obendrauf) und Alexandra Lechner aus Salzburg (Ausbildungsbetrieb Meisterfloristik Obendrauf).
Handelswege: Waffenhandel
03.02.2016
Handelswege: Waffenhandel

Mit freundlicher Genehmigung des ORF Landesstudio Steiermark
Lizensiert durch AKM und AUSTRO MECHANA
Handelswege: Spielwarenhandel
09.12.2016
Handelswege: Spielwarenhandel

Mit freundlicher Genehmigung des ORF Landesstudio Steiermark
Lizensiert durch AKM und AUSTRO MECHANA
schließen
Email / Mitgliednummer:

Passwort / PIN:


Info zu Pin & Karte
schließen
Infobody