Finanz im Dialog

Die Bundesregierung will endlich die kalte Progression abschaffen. Doch sie bedient sich dabei eines weiteren Steuertricks, der ihr Zusatzeinnahmen in der Höhe von 1,8 Milliarden Euro verschafft. „Es reicht!“, ärgert sich WK-Präsident Jürgen Bodenseer, „diese unsäglich zerstrittene Koalition sollte zumindest einmal eine saubere, einfache Lösung umsetzen und die kalte Progression ohne Wenn und Aber streichen.“

1195 views

25. Januar 2017

Rückfragen an:
Peter Sidon


Dieses Video auf Facebook teilen

×

WKO.tv Login