ECONOVIUS 2014, Innofreight Speditions GmbH

Projekt: „InnoWaggon“

Je leichter ein Frachtwaggon, desto mehr kann damit auf einmal transportiert werden. Je effizienter sich schadhafte Einzelmodule austauschen lassen, desto kürzer ist der Waggon außer Betrieb. Unter dieser Voraussetzung hat die Innofreight Speditions GmbH in Bruck an der Mur den mit 29 Tonnen derzeit leichtesten achtachsigen Containertragwagen auf den Markt gebracht – der natürlich dennoch alle Sicherheitsnormen erfüllt.

Kombiniert mit dem RockTainer, einem Spezialcontainer zum Schottern von Gleisen, bietet der InnoWaggon zusätzlich die Möglichkeit einer Entladung durch Schwerkraft. Besonders beliebt ist der InnoWaggon bei Eisenbahnunternehmungen, die ihn anmieten und für ihre Kund/innen im Transport einsetzen.

1183 views

26. März 2014

Rückfragen an:
Mag. Harald Grill


Dieses Video auf Facebook teilen

×

WKO.tv Login