Home
Burgenland
Kärnten
Niederösterreich
Oberösterreich
Salzburg
Steiermark
Tirol
Vorarlberg
Wien
Österreich
Wissen wie’s gelINGt

Veröffentlichungsdatum:
12.07.2013

Rückfragen an:
WKOÖ Ingenieurbüros
Bewertungen: 16


Views: 9124


Dieses Video auf Facebook teilen


Kommentare: 1

Um dieses Video zu kommentieren: Bitte einloggen!

Wissen wie’s gelINGt

Zukunft ist unser Know-How. Die Ingenieurbüros sind unsere „nachvornedenker“, „horizonterweiterer“ und „fortschrittsicherer“. Hochspezialisierte Experten der Ingenieurstätigkeit arbeiten flexibel, partnerschaftlich unabhängig und sind intelligent vernetzte Engineeringpartner. Beratung, Planung, Berechnung, Entwicklung, Untersuchung, Überwachung und Qualitätssicherung sind die Tätigkeitsfelder der Ingenieurbüros. Sie schaffen nachhaltig effiziente Lösungen zur Optimierung von Prozessen und erhöhen damit die Energieeffizienz.
Weitere Videos
Büroservice
06.07.2016
Büroservice
Leistung muss sich wieder lohnen
24.06.2016
Wirtschaftsparlament der WKO Oberösterreich unterstreicht: Leistungsorientierung kommt vor Verteilungsorientierung. Präsident Trauner: „Man kann schließlich nur das verteilen, was man vorher erwirtschaftet hat. Ohne eine gesunde, florierende Wirtschaft ist einfach kein Sozialstaat möglich!“
Lehrlingsmesse goes online!
24.06.2016
Exklusiv im Bezirk Braunau entsteht eine Internet-Plattform. Treffen Sie Jugendliche dort, wo sie meistens sind – im Internet!
Arbeitszeitgesetz bremst Wachstum
02.05.2016
Mehr arbeiten wenn mehr Aufträge da sind und weniger bei geringer Auftragslage, klingt eigentlich logisch ist aber in Österreich kaum möglich. Die Wirtschaftskammer beklagt einmal mehr die unflexiblen Arbeitszeitgesetze. Neben Bürokratiewahn und Auflagenflut eine der Wachstumsbremsen heißt es aus der WKO.
Flexiblere Arbeitszeiten - WKOÖ fordert Anpassung an Deutschland
03.03.2016
Noch vor einigen Jahren hat man Österreich als das bessere Deutschland bezeichnet. Mittlerweile sinken bei unserem Nachbarn die Arbeitslosenzahlen, während sie bei uns steigen. Und auch die Wettbewerbsfähigkeit so mancher Firmen scheint gefährdet. Die Wirtschaftskammer sieht in den unflexiblen Arbeitszeiten einen der Hauptgründe dafür.
20 Jahre Frau in der Wirtschaft OÖ – Eine besondere Erfolgsgeschicht
03.03.2016
Ob Interessenvertretung, Service oder Netzwerk, "Frau in der Wirtschaft OÖ" war in den vergangenen 20 Jahren in allen Bereichen aktiv unterwegs und hat sich stark für verbesserte Rahmenbedingungen für Unternehmerinnen eingesetzt.
Kommentare
Ing. Wilfinger Helmut (11.11.2014 19:38)
Ah .. jetzt ist mir klar warum der Pflichtbeitrag um 28 % (!!!) erhöht wird!! Wer braucht das, wem nützt das???
schließen
Email / Mitgliednummer:

Passwort / PIN:


Info zu Pin & Karte
schließen
Infobody