Home
Burgenland
Kärnten
Niederösterreich
Oberösterreich
Salzburg
Steiermark
Tirol
Vorarlberg
Wien
Österreich
  • Pressekonferenz - Angleichung Arbeiter/Angestellte - Leitl

    Veröffentlichungsdatum:
    11.10.2017

    Rückfragen an:
    Mag. Norbert Leithner

    Spitzenfunktionäre der WKÖ warnen eindringlich vor einer undurchdachten gesetzlichen Angleichung von Arbeitern und Angestellten. „Der Antrag, wie er jetzt auf dem Tisch liegt, führt zu einer deutlichen Belastung für Betriebe aller Sparten. Die höheren Kosten, die man der Wirtschaft damit aufbürden will, haben weitreichend negative Konsequenzen für Arbeitsmarkt und Wirtschaftsstandort“, so Christoph Leitl.
  • Leitl und Grenke unterzeichnen Technologieabkommen

    Veröffentlichungsdatum:
    06.10.2017

    Rückfragen an:
    Mag. Norbert Leithner

    Baden-Württemberg ist die innovativste Region Europas. Um Österreichs Unternehmen den Zugang zu innovativen Geschäftspartnern dort zu erleichtern, haben wir mit dem Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertag ein Kooperationsabkommen für die Bereiche Forschung, Technologie und Innovation abgeschlossen
  • Drucker-KV: Gewerkschaft verschärft Konflikt

    Veröffentlichungsdatum:
    06.10.2017

    Rückfragen an:
    Abt. Kommunikation & Marketing

    Nach der umstrittenen „Flugzettel-Aktion“, in der die Chefin der oststeirischen Druckerei Klampfer persönlich angegriffen wurde, verschärft die Gewerkschaft im Streit um einen neuen Drucker-Kollektivvertrag die Gangart: bei einer lautstarken Protestkundgebung vor der Klampfer-Unternehmenszentrale in St. Rupprecht/Raab wurden „einseitig beschlossene Verschlechterungen“ angeprangert – und das, obwohl sich die MitarbeiterInnen des Unternehmens hinter die Geschäftsleitung gestellt hatten.
  • WKO Innovationslounge - Krone E-Mobility Play Days

    Veröffentlichungsdatum:
    03.10.2017

    Rückfragen an:
    Angelika Ledineg

    Als Partner der "Krone E-Mobility Play Days" am 29./30. September 2017 war die WKO Steiermark mit einem innovativen Auftritt dabei und hat das Großevents als Plattform genutzt, um aktuelle Projekte und Initiativen zu präsentieren. Das moderne Design der "WKO Innovationslounge" ist dabei für den Anspruch des Innovationsmotors gestanden.
  • „Jugend & Beruf“ von 11. bis 14. Oktober in Wels

    Veröffentlichungsdatum:
    02.10.2017

    Rückfragen an:
    Medienabteilung

    Mit der bereits zum 28. Mal veranstalteten Messe „Jugend & Beruf“ leistet daher die Wirtschaftskammer OÖ gemeinsam mit dem Land Oberösterreich eine umfassende Orientierungshilfe.
Aktuelle Videos
Berufsinformationsmesse Jugend & Beruf
18.10.2017

Für WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer ist diese österreichweit größte Messe ihrer Art eine wichtige Unterstützung für Jugendliche und Eltern, um sich über die viefältigen Berufs- und Bildungsmöglichkeiten umfassend zu informieren.
2. Lehrlings-Businesstalk 2017
11.10.2017
Beim 2. Lehrlings-Businesstalk, der gemeinsam vom Lehrlingsunterstützungsverein, der WKO Steiermark und der Kleinen Zeitung ins Leben gerufen wurde, hat man den zahlreichen Lehrlingen eine interessante Podiumsdiskussion geliefert. Unter den Experten: Hans Knauss, 2-facher Medaillengewinner bei den Weltmeisterschaften und Lisa Janisch, Gewinnerinn der Euroskills Göteborg 2016 und Best of Europe 2016
Berufsinformationswoche des Handels 2017
10.10.2017
Bei der Berufsinformationswoche des Handels im Europasaal der WKO Steiermark konnten sich rund 1500 Schülerinnen und Schüler über die Berufsausbildungsmöglichkeiten und Zukunftschancen im steirischen Handel informieren. Dazu geladen waren auch zahlreiche Firmen der unterschiedlichsten Branchen und Lehrlinge, die aus ihrem Berufsalltag berichtet haben.
Messe Jugend und Beruf - Interview zum Thema Fitness
13.10.2017
Messe Jugend und Beruf - Interview zum Thema Fitness
Pressekonferenz - Angleichung Arbeiter/Angestellte - Leitl
11.10.2017
Spitzenfunktionäre der WKÖ warnen eindringlich vor einer undurchdachten gesetzlichen Angleichung von Arbeitern und Angestellten. „Der Antrag, wie er jetzt auf dem Tisch liegt, führt zu einer deutlichen Belastung für Betriebe aller Sparten. Die höheren Kosten, die man der Wirtschaft damit aufbürden will, haben weitreichend negative Konsequenzen für Arbeitsmarkt und Wirtschaftsstandort“, so Christoph Leitl.
schließen
Email / Mitgliednummer:

Passwort / PIN:


Info zu Pin & Karte
schließen
Infobody